Tabelle Kreisklasse Staffel 1 SN-NWM Saison 2012/2013
 

 

 

News

Samstag 08.06.13

 

Groß Salitz verabschiedet sich mit 5:1 Sieg aus der Saison

 

Beim letzten Punktspiel der laufenden Saison musste der Groß Salitzer FC bei der 4.Herrenmannschaft von Dynamo in Schwerin antreten.

 

Das Spiel begann recht flott und Christian Kipp ließ die mitgereisten Fans bereits in der 6. Minute jubeln .Nach einer Vorlage von Stephan Päpke stand es 1:0 aus Salitzer Sicht. Die Schweriner kamen aber in der 11. Minute durch einen Fernschuss zum Ausgleich , stellten sich dann in die eigene Hälfte und versuchten auf Konter zu spielen.Alle sich auf tuenden Möglichkeiten fanden aber in der Salitzer Abwehr oder bei Johannes Bajon im Tor ihren Meister.In der 45. Minute prallte der Ball nach einem Schuss von Christian Kipp, vom Torwart gegen einen Abwehrspieler und dann ins Tor und der Groß Salitzer FC ging mit 2:1 in die Pause.

 

In Hälfte zwei spielten dann nur noch die Gäste aus Salitz . Als Martin Kraft in der 53. Minute eine Vorlage von Eike Zierow zum 1:3 verwandelte, brachen die Hausherren komplett ein ,wobei die Temperaturen ihren Teil dazu beitrugen.Sie stellten sich vor ihr Tor und versuchten eine höhere Niederlage zu verhindern.Das hatte zur Folge das Christian Kipp im Strafraum umgerissen wurde ,den fälligen Elfmeter verwandelte Steffen Krause souverän zum 1:4.

 

Auf Salitzer Seite wurde jetzt durchgewechselt und drei frische Leute kamen auf den Platz.Jetzt rückte der Gästekeeper immer mehr ins Zentrum des Geschehen oder der Ball wurde nur noch hinten raus geschlagen. In der 75. Minute war es wieder Christian Kipp, der mit seinem Treffer, eine Vorlage von Martin Kraft verwertete und den 1:5 Endstand herstellte.

 

Der Groß Salitzer FC möchte sich auf diesem Wege, bei seinen Fans und allen Helfern, für die tolle Unterstützung über die ganze Saison bedanken .


 

Groß Salitz: Bajon, Müller, Päpke, Krause, Hußfeldt (Teschke), Hoddow, P. Weinig (Schade), Zierow, Kraft, C. Weinig ( Harwardt), Kipp

Tore: 0:1 Kipp (6.min), 1:2 Eigentor (45.min), 1:3 Kraft (53.min), 1:4 Krause (60.min), 1:5 Kipp (75.min)

 

 

____________________________________________________________________________________________

Nichts zählbares für den Groß Salitzer FC in Lübstorf

 

Am vorletzten Spieltag musste der Groß Salitzer FC beim MSV Lübstorf in Bad Kleinen antreten und die Vorzeichen sprachen schon mal nicht für die Salitzer, denn sie mussten auf 5 Stammspieler verzichten.

Das Spiel begann recht vielversprechend, denn Eike Zierow traf in der 11. Minute per Kopf zum 1:0 für Groß Salitz und Philipp Weinig verwandelte in der 13. Minute zum 2:0, beides waren Vorlagen von Marten Müller.

Die Hausherren konnten jedoch in der 14. Minute den Anschluss erzielen und bekamen in der 20. noch einen Foulelfmeter zugesprochen. Diesen parierte Johannes Bajon im Salitzer Tor jedoch und konnte sogar den Nachschuss halten.

Als in der 28. Minute Marten Müller im Strafraum zu Fall gebracht wurde ,konnte Eike Zierow den fälligen Strafstoß zum 3. Tor für die Gäste verwandeln und alles sah nach einer sicheren Sache aus.

Die Lübstorfer kämpften sich aber zurück ins Spiel und stellten durch Treffer in der 37. bzw. 45. Minute den Ausgleich her.

In Hälfte zwei bot sich den Fans das gleiche Bild ,Philipp Weinig traf bereits in der 46. Minute zum 4:3 ,die Salitzer machten dann das Spiel, konnten aber keine Akzente mehr setzen. Die Heimmannschaft witterte ihre Chance und ging durch ihre Treffer in der 57.,der 75. und 88. Minute mit 6:4 als Sieger vom Platz.


 

Groß Salitz: Bajon, Päpke, Teschke ( Kraft), Krause, Müller, Hußfeldt, Saffan, Zierow, Hoddow, Harwardt ( Knickrehm), P.Weinig, (C.Weinig)

 

____________________________________________________________________________________________

 

Sonntag 26.05.13

 

Groß Salitz siegt gegen die SV Sülte und sichert sich den Aufstieg

 

Das letzte Heimspiel der Salitzer in dieser Saison war nichts für schwache Nerven. Beim Spitzenspiel der Kreisklasse trafen der Tabellenführer und der Zweitplatzierte aufeinander. Trotz des widrigen Wetters waren viele treue Fans angereist, um ihre Mannschaft beim Aufstiegskrimi zu unterstützen. Der Groß Salitzer FC konnte sich mit einem Sieg den direkten Aufstieg sichern..

 

Die Gäste aus Sülte wollten wiederum ihre Chance auf die Tabellenführung erhalten und spielten sofort auf Angriff. In der 10. Minute tauchte ein Sülter frei vor dem Tor von Johannes Bajon auf, dieser brachte den Spieler zu Fall ,dann der Pfiff und Elfmeter, den die Gäste auch verwandelten. Jetzt liefen die Hausherren dem Rückstand hinterher. Genau mit dem Pausenpfiff gelang Martin Kraft jedoch der Ausgleich nach einem Freistoß von Christian Kipp.

 

Nach der Pause bot sich den Fans das gleiche Bild, denn beide Mannschaften lieferten sich ein verbissenes Duell, in dem keiner bereit war, zurückzustecken. Mitten in dieser Phase gelang einem Sülter Spieler der Führungstreffer nach einer Ecke.

 

Von jetzt an setzten die Groß Salitzer alles auf Sieg und wechselten mit Thomas Schade und Michael Saffan zwei neue Leute für die Offensive und Andreas Kuhn für die Abwehr ein. Dieser Wechsel sollte sich schnell auszahlen, denn Andreas Kuhn verwandelte eine Freistoß aus 25. Metern zum Ausgleich. Von nun an gab es kein halten mehr und die Gäste waren derart unter Druck, dass sie nur noch die Bälle rausschlagen konnten. Als Christian Kipp, unter lautstarken Anfeuerungen der Fans, in der 90. Minute den Führungstreffer erzielte, war der Aufstieg 2 Spieltage vor Saisonende perfekt. Das Christian noch die gelbe Karte wegen Trikot-ausziehen sah, störte niemanden mehr ,denn die Fans rannten nach Abpfiff auf das Spielfeld, um mit ihrer Mannschaft zu feiern.


 

GSFC: Bajon, Müller, Krause, Päpke, Hußfeldt (61. Kuhn), Hoddow (74. Schade), Zierow, Kraft, Piehl, P. Weinig(67. Saffan), Kipp

 

 

____________________________________________________________________________________________

 

Samstag 18.05.13

 

Groß Salitz verliert erstes Spiel der Saison

 

An diesem Samstag mussten unsere Groß Salitzer Mannen in Schwerin beim SV Burgsee antreten. Beide Mannschaften kannten sich aus mehreren Begegnungen zuvor und wussten über die Stärken und Schwächen des anderen. Die Salitzer erwischten den besseren Start und führten bereits in der 3. Minute durch Stephan Päpke, der nach einer Ecke von Eike Zierow das 1:0 erzielte, Aber Freud und Leid waren an diesem Tag dicht zusammen. Es war das erste Tor für Stephan Päpke, doch leider konnte die Mannschaft daraus keinen Nutzen ziehen. Schon 1 Minute später glichen die Hausherren, nach einem Freistoß wieder aus. Von nun an spielte sich alles im Mittelfeld ab, ohne das einer einen Vorteil daraus ziehen konnte.

 

In Hälfte zwei wollten die Salitzer endlich eine Entscheidung ,spielten voll auf Sieg, scheiterten jedoch am Gästekeeper bzw..an Pfosten oder Latte. Als in der 89. Minute der Führungstreffer der Schweriner fiel, war die erste Saisonniederlage der Salitzer perfekt.

 

 

Groß Salitz: Müller, Päpke, Kuhn, Krause, Hußfeldt, Piehl, Saffan, Glaser, Eckert (P.Weinig), Zierow, Schade (Kipp)

Tore: 0:1 Päpke (3.min)

 


____________________________________________________________________________________________

Sonntag 12.05.13

 

Glücklicher 1:0 Sieg für Groß Salitz

 

Am Sonntag trafen die TSV Schwerin und der Groß Salitzer FC in Boddin zum Punktspiel aufeinander. Die Schweriner wollten an ihre Phase mit drei gewonnen Spielen in Folge anknüpfen und spielten auch ab der ersten Minute auf Angriff. Die Salitzer waren wohl von der Offensive derart überrascht, das in der ersten Hälfte bis auf zwei Torchancen nichts zusammen lief. Wenn man den verlauf der ersten Hälfte betrachtet, hatten die Schweriner die besseren Möglichkeiten, konnten diese aber auch nicht nutzen.

 

Spielertrainer Christian Kipp wechselte gleich zu beginn der zweiten Hälfte Thomas Schade und Phillipp Weinig ein, um in der Offensive für mehr Schwung zu sorgen. Das Spiel der Salitzer wurde jetzt aus der sicheren Abwehr heraus aufgebaut und die Gäste wurden in der eigenen Hälfte eingeschnürt. In dieser Phase war es der mangelnden Chancenverwertung zuzuschreiben, die eine schnelle Entscheidung verhinderte. So mussten die Fans bis zur 69. Minute warten, bis Erik Glaser den einzigen Treffer des Spieles erzielte. So kam der Groß Salitzer FC zu einem weiteren schwer erkämpften Sieg.

 

Groß Salitz: Bajon, Päpke, Kuhn, Krause, Müller, Piehl, Glaser, Eckert (K. Harwardt), Zierow (Schade), Kraft, Hußfeldt (P.Weinig)

Tore: 1:0 Glaser (69.min)

 

____________________________________________________________________________________________

Sonntag 05.05.13


 

Groß Salitz siegt auch in Holthusen

 

Am Sonntag waren die Kreisklassekicker aus Groß Salitz in Holthusen beim SFV zu Gast. Da es in den vorherigen Partien eine ausgeglichene Bilanz gab, entwickelte sich das erwartet zähe Spiel im Mittelfeld, Torchancen Mangelware. Jeder wartete auf einen Fehler des anderen.

 

In der Pause fanden die Trainer wohl die richtigen Worte, denn beide Teams kamen wie ausgewechselt auf den Platz zurück .

 

Als Andreas Kuhn in der 53. Minute einen Freistoß aus ca.30 Metern direkt verwandelte, waren alle Dämme gebrochen und die Salitzer drehten voll auf, erkämpften sich die Bälle im Mittelfeld und stürmten unentwegt in Richtung Tor. In dieser Phase brachte Christian Kipp, mit Thomas Schade und Philipp Weinig, zwei neue Kräfte für die Offensive. So reichten 10 Minuten um den Spielverlauf komplett auf den Kopf zu stellen und den Sieg zu sichern. Lucas Eckert erzielte in der 57. Minute mit dem 0:2, sein erstes Tor für seinen neuen Verein und Andreas Piehl in der 64. Minute sein erstes der Saison und damit das 3:0 aus Salitzer Sicht.

 

Jetzt wurde es nochmal richtig hektisch, denn Holthusen setzte jetzt alles auf eine Karte und erzielte in der 74. Minute noch einen Treffer. Die Salitzer Abwehr konnte sich in dieser Phase des Spiels nur selten Luft verschaffen, hielten aber Dank einer soliden Leistung den Sieg fest und sicherte somit drei weitere Punkte um die Tabellenführung zu festigen.

 

Groß Salitz: Bajon, Päpke, Kuhn, Krause, Müller, Piehl, Eckert (K. Harwardt), Zierow (P.Weinig), Kraft, Saffan, Hußfeldt (Schade)

Tore:  0:1 Kuhn (53.min), 0:2 Eckert (57.min), 0:3 Piehl (64.min)

 

____________________________________________________________________________________________


 

 

Mittwoch 01.05.13

 

Groß Salitz siegt im Nachholspiel in Dalberg mit 3:1

 

Am 1. Mai hieß es für die Salitzer Kicker auf nach Dalberg, um das vom März verschobene Spiel zu absolvieren. Aufgrund von Ausfällen musste die Salitzer Abwehr umgestellt werden und ehe sie richtig ins Spiel kam, stand es in der 6. Minute schon 1:0 aus Dalberger Sicht.

 

Die Gäste taten sich schwer, da Dalberg die Räume eng hielt und den ballführenden Spieler sofort attackierte. So sollte es bis zur 40. Minute dauern, bis Martin Kraft nach einem Freistoß von Erik Glaser per Kopf ausglich. Auf Grund einer weiteren Verletzung mussten die Salitzer noch vor der Halbzeit wechseln, P. Weinig kam für Lucas Eckert ins Spiel.

 

In Hälfte zwei bot sich den Fans das gleiche Bild: Salitz stürmte , Dalberg verteidigte clever und lauerte auf Konter. In der 84. Minute Spielte Martin Kraft ,Christian Kipp den Ball genau in den Lauf und dieser konnte zum Salitzer Führungstreffer einschieben. Als Peter Hußfeldt nach Vorarbeit von C.Kipp auf 1:3 erhöhte, war der Wille der Hausherren gebrochen und der Groß Salitzer FC konnte 3 wichtige Punkte mit nach Hause nehmen, um die Tabellenführung weiter auszubauen.

 

Groß Salitz: Bajon, Päpke, Krause, Müller, Glaser, Piehl, Eckert (P.Weinig),Zierow, Kraft, Kipp (Knickrehm), Hußfeldt (C.Weinig)

Tore: 1:1 Kraft (40.min), 1:2 Kipp (84.min), 1:3 Hußfeldt (87.min)

 

____________________________________________________________________________________________

 

 

Sonntag 28.04.13

Groß Salitz - MSV Pampow III 1:1

 

Der MSV Pampow, heute zu Gast in Boddin, stürmte von Beginn an nach vorne und brachten die Salitzer Abwehr in den ersten 15 Minuten gehörig ins schwimmen. Diese verteidigten allerdings aggressiv und fingen langsam an zur gewohnten Stärke zurückzufinden. Es entwickelte sich das erwartete zähe Spiel im Mittelfeld mit einigen wenn auch nicht zwingenden Torchancen auf beiden Seiten. Dem Spielverlauf gerecht, ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Beide Teams kamen unverändert aus der Pause und knüpften nahtlos an Hälfte eins an.

Als in der 62.Minute ein Pampower Spieler frei zum Schuss kam, hieß es 0:1 aus Salitzer Sicht. Diese steckten aber nicht zurück und brachten mit Thomas Schade und Peter Hußfeldt zwei neue Offensiv Kräfte, welche sich sofort ins Spiel einfügten und wieder Schwung ins Angriffsspiel der Hausherren brachten. Nachdem Christian Kipp in der 70. Minute im Strafraum gefoult wurde, warteten alle auf den Pfiff, der allerdings ausblieb. In der 82. Minute zeigte der Unparteische nach einem Rempler an Martin Kraft, dann doch noch auf den Elfmeterpunkt, den Andreas Kuhn zum 1:1 ausgleich nutzte.

Jetzt setzten beide Teams alles auf eine Karte und es wurde in den letzten Minuten noch einmal richtig hektisch ,was aber nichts am Spielstand änderte.

 

Groß Salitz: Bajon, Päpke (Rathsmann), Kuhn, Krause, Müller, Glaser,  Eckert (Hußfeldt) Saffan, P.Weinig (Schade), Kraft, Kipp

Tore: 1:1 Kuhn (82min.)

____________________________________________________________________________________________

 

 

Sonntag 14.04.13

 

Groß Salitz startet mit einem Sieg in die Rückrunde

 

Der Winter ist vorbei, der Schnee getaut und endlich ist die Rückrunde auch für den Groß Salitzer FC eröffnet. Das erste Spiel war gleichzeitig das Gigantentreffen dieser Liga, denn niemand geringeres als der zweitplatzierte Schweriner SC III war zu Gast und der Sieger aus dieser Partie sollte auch gleichzeitig der Tabellenführer werden.

Die Salitzer starteten gleich voll durch und bereits in der 2. Minute traf Eike Zierow , nach toller Vorarbeit von Erik Glaser und Michael Saffan zum 1:0. Nach den kurzen Schock spielten die Schweriner dann munter mit und forderten die Salitzer Abwehr gehörig, konnten aber keine zählbaren Akzente setzen. So blieb es bis zur Pause unverändert.

Zur zweiten Halbzeit spielten die Hausherren nach der Einwechselung von Martin Kraft wieder ihr gewohntes Offensivspiel. So war es nicht verwunderlich das sich mehr freie Räume auftaten und Christian Kipp in der 53. Minute für Michael Saffan zum 2:0 auflegte.

Anschließend zogen sich die Salitzer etwas zurück und ließen den Gästen wieder mehr platz ihrerseits das Spiel zu machen. Dies wurde dann in der 85. Minute mit einem Anschlusstreffer bestraft, der Gast schöpfte wieder Hoffnung und setzte jetzt alles auf eine Karte. Christian Kipp nutzte die neuen Lücken, nach einen Doppelpass mit M.Kraft aus und erzielte den 3 :1 Endstand

Die vielen anwesenden Fans feierten ihre Mannschaft nach dem packenden Spiel und erlebten einen schönen Sonntag auf dem Platz in Boddin.

 

Groß Salitz: Bajon, Päpke, Kuhn, Krause, Piehl, Glaser,  Eckert (Harwardt) Saffan, Zierow (Hußfeldt), Weinig (Kraft), Kipp

Tore: 1:0 Zierow (2min.), 2:0 Saffan (53min.), 3:1 Kipp (89min.)

____________________________________________________________________________________________

 

 

Sonntag 17.02.13

 

Erstes Testspiel der Saison endet mit einem Unentschieden

 

Dem ruf der zweiten Herrenmannschaft der Schweriner Eintracht folgend, setzten sich 15 Spieler und zahlreiche Fans in Bewegung und Absolvierten am Sonntag das erste Spiel im Jahr 2013. Alle Spieler waren bis ins Mark motiviert. Besonders die beiden Neuzugänge Lucas Eckert und Kurt Harwardt konnten es kaum erwarten. Während Kurt von beginn an sein können zeigen durfte, musste Lucas sich noch bis zur zweiten Halbzeit gedulden.

Die Platzverhältnisse waren nicht gerade optimal, da teilweise recht viel Schnee auf dem Kunstrasenplatz lag, mit dem sich aber beide Mannschaften arrangierten. Die Eintracht erwischte nach 9 Minuten den besseren Start und erzielte das 1:0. Auf Salitzer Seite hatte dies allerdings keinerlei negative Wirkung auf ihre Moral. Sie setzten ihr Spiel konzentriert fort und erspielten sich mehrere gute Chancen. Das erste zeichen setzte Michael Saffan mit einem 30 Meter Kracher, der nur knapp das Tor verfehlte. Als eben dieser in der 20.Minute einen schnellen Pass auf Andreas Piehl spielte, setzte der sich wiederrum an der Linie gegen die Abwehr der Eintracht durch und legte für Christian Kipp zum wohlverdienten 1:1 auf.

Zur zweiten Hälfte stellten beide Trainer ihre Teams um und auf Salitzer Seite kamen Martin Kraft, Lucas Eggert, Marten Müller und Philipp Knickrehm zum Einsatz. Diese fügten sich nathlos ein und die Fans bekamen ein schnelles, aber vor allem sehr faires Spiel zu sehen. Beide Teams erspielten sich noch einige Torchancen, die aber nichts zählbares brachten. Christian Kipp und Philipp Knickrehm hatten noch die Salitzer Führung auf dem Fuß, konnten diese aber leider nicht zu einen Treffer umsetzen und so blieb es beim verdienten Unentschieden.

Zum Abschluss kann man nur sagen, dass die Freude auf Salitzer Seite größer war, da die Mannschaft gegen einen höher klassigen Gegner und auf den nicht gerade geliebten Kunstrasen ein Unentschieden erreicht hat.

 

Groß Salitz: Bajon, Päpke, Kuhn, Krause, Piehl ( Müller) Saffan, Zierow (Eckert), Hoddow, Weinig (Kraft), Harwardt (Knickrehm), Kipp

Tore: 1:1 Kipp (20min.)

 

____________________________________________________________________________________________

 

 

Sonntag 02.12.12

 

Groß Salitz siegt über Dynamo Schwerin IV und sichert sich die Herbstmeisterschaft!

 

Am Wochenende trafen die Mannschaften vom Groß Salitzer FC und Dynamo Schwerin IV in Boddin aufeinander. Im Vorfeld sah alles nach einer klaren Sache aus, der Tabellenletzte trifft auf den Tabellenführer. Die Gäste aus Schwerin spielten munter mit und machten es den Salitzern nicht gerade leicht. Obwohl Christian Kipp bereits in der 5.Minute nach Vorlage von Martin Kraft das 1:0 erzielte, setzten sich die Gäste weiter zur Wehr, erspielten sich auch einige gute Torchancen und waren immer dicht am Ausgleich. Mitten in der Druckphase der Gäste legte Eike Zierow für Christian Kipp auf, der in der 29.Minute auf 2:0 erhöhte. Nach dem Anpfiff zur Hälfte Zwei kam es dann aber ganz dick für die Schweriner, erst verwandelte Martin Kraft einen Fernschuss zum 3:0 und dann wiederum Christian Kipp in der 67. und 74. Minute zwei Vorlagen von Michael Saffan zum 4:0 bzw. 5:0. Als sich Kipp dann in der 77.Minute nach einem Pass von Martin Hoddow gegen zwei Abwehrspieler durchsetzte und auf 6:0 erhöhte war der Wille der Gäste gänzlich gebrochen. Der Ehrentreffer der Gäste in der 92.Minute änderte nichts mehr an der hohen 6:1 Niederlage der Gäste aus Schwerin. Der Groß Salitzer FC kann auf eine Hinrunde mit 9 Siegen und einem Unentschieden zurückblicken und sich damit die Herbstmeisterschaft sichern. Der Verein möchte sich auf diesem Wege bei seinen Fans für die Unterstützung in der gesamten Hinrunde bedanken und allen ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest, sowie alles Gute für 2013 wünschen. 

 

Groß Salitz: Bajon, Päpke, Krause, Kuhn, Müller, Saffan (Knickrehm), Kraft, Weinig, Hoddow, Zierow, Kipp

 


____________________________________________________________________________________________

 

 

Sonntag 24.11.12

 

Pokalaus für Groß Salitz

 

Der Groß Salitzer FC trat am Wochenende bei der TSG Warin II zur Viertelfinalbegegnung im Pokal an. Die zahlreich mitgereisten Fans sahen eine Partie mit zwei Gesichtern. Beide Teams spielten gleich munter los und es entwickelte sich ein gutes Spiel. Die Wariner drückten auf ein schnelles Tor und brachten, die aufgrund von Verletzungen auf drei Positionen umgestellte Abwehr, gründlich ins Schwimmen. Als nach einem Eckball der Ball nicht richtig geklärt wurde, erwischt es Groß Salitz eiskalt und es Stand 1:0. Noch bevor die Abwehr diesen Rückstand verdaut hatte, kam ein Wariner frei zum Kopfball und erhöhte auf 2:0. Die sich breitmachende Unsicherheit nutzten die Hausherren eiskalt aus und es stand nach 35 Minuten bereits 3:0. Nach einer klaren Halbzeitansprache und einem taktischen Wechsel kam die Sicherheit für die Salitzer wieder zurück und sie spielten alles oder nichts. Die Wariner Abwehr verteidigte aber clever und auf Salitzer Seite wurden die sich auf tuenden Chancen nicht genutzt. Auch wenn der Groß Salitzer FC bis zur letzten Minute gegen den Rückstand anrannte und sich nicht aufgab, gingen nach einer sehr fairen Partie die Wariner als Sieger von Platz und zogen somit ins Halbfinale ein. Die Fans feierten aber trotz der Niederlage den Kampfgeist ihrer Mannschaft.

 

 

Groß Salitz: Bajon, Müller, Piehl (Hußfeldt), Kuhn, Päpke, Saffan, Kraft, Hoddow, Zierow (Schade), Kipp, Weinig (Rathsmann)

 

____________________________________________________________________________________________

 

Sonntag 18.11.12

 

 

Groß Salitz jetzt alleiniger Tabellenführer

 

Am Sonntag traten die Kicker vom MSV Lübstorf II in Boddin zum Punktspiel an. Die Salitzer ließen sofort nach dem Anpfiff keinerlei Zweifel aufkommen wo die Reise hingehen sollte. Die Gäste reagierten, standen sehr tief und machten es den Salitzer Vorderleuten nicht leicht zum Tor durchzukommen. In der 6. Minute konnte Eike Zierow nach guter Vorarbeit von Martin Kraft aber trotzdem das 1:0 erzielen. Als in der 10.Minute das nächste Tor wegen Abseits nicht gegeben wurde, zogen die Gäste sich komplett in ihre Hälfte zurück und lauerten auf Konter. So war es nicht verwunderlich das diese Partie zu einer Geduldsprobe wurde. Als in der 15.Minute zwei Spieler unglücklich zusammentrafen, musste der Salitzer Norman Hartmann verletzt den Platz verlassen, Marten Müller kam zum Einsatz, die Gäste konnten aber die Umstellung nicht nutzen. In der 19. Minute war es dieses mal Martin Kraft selbst der eine Flanke von Martin Hoddow zum 2:0 einköpfte. Eine Unsicherheit in der Abwehr nutzten die Gäste sofort aus und verkürzten auf 1:2 vor der Pause.In Hälfte zwei wurde das Spiel nicht unbedingt schöner, weil von Spielfluss keine Rede mehr war. Groß Salitz stürmte und Lübstorf verteidigte mit allem, was sie hatten. Nach einem Pfostenschuss von Michael Saffan und einigen guten Paraden des Gästekeeper war es dann Christian Kipp der in der 68.Minute eine Vorlage von Michael Saffan zum 3:1 verwertete. Auf Salitzer Seite wurde gewechselt Philipp Weinig und Thomas Schade sollten mehr Schwung in die Offensive bringen .Beide Spieler fügten sich nathlos ein und forderten die Abwehr, dass diese gehörig ins schwimmen kam. Leider war das Glück heute nicht auf ihrer Seite. In der 80. Minute flankte Christian Kipp den Ball in den Strafraum, wo das Duo Schade und Weinig einem Abwehrspieler gegenüber stand der beim Versuch zu klären den Ball ins eigene Tor spielte. Damit hatten die Salitzer Kicker den nächsten Sieg im Kasten und somit die alleinige Tabellenführung.

 

Groß Salitz: Bajon, Hartmann (Müller), Krause (Weinig), Kuhn, Päpke, Glaser, Zierow, Hoddow, Kraft (Schade), Kipp, Saffan

Tore: 1:0 Zierow (6min.), 2:0 Kraft (19min.), 3:1 Kipp (68min.) 4:1 Eigentor (80min.)

____________________________________________________________________________________________

 

 

Sonntag 11.11.12

 

 

GSFC setzt Erfolgsserie fort

 

 

Am Sonntag mussten die Kicker des Groß Salitzer FC`s in Sülte beim Tabellendritten antreten. Beide Teams trafen zum ersten mal aufeinander und tasteten sich erstmal vorsichtig ab. In der 5.Minute schickte Philipp Weinig erstmals Christian Kipp in Richtung Tor, dieser lässt den Torwart aussteigen und verwandelt zum 1:0 für Groß Salitz. Jetzt waren die Hausherren erstmal geschockt, spielten etwas defensiver. Die Salitzer konnten ihre Chancen dennoch nicht nutzen, um den Vorsprung auszubauen. Als gegen Ende der ersten Hälfte die Latte auf Seiten der Salitzer rettete, sorgte das erstmal für Aufsehen und das Spiel wurde wieder schneller und von vielen kleinen Fouls geprägt. Kurz nach Beginn der zweiten Hälfte wurden die Salitzer Kicker kalt erwischt, als ein Abwehrspieler den Ball, beim Versuch zu klären, in die eigenen Maschen spielte und Sülte zurück ins Spiel brachte. Auf Seiten der Salitzer dauerte es einige Minuten, bis wieder Sicherheit ins Spiel kam. Dann besannen sie sich aber wieder auf ihre Fähigkeiten und spielten voll auf Sieg. Viele der sich auftuenden Möglichkeiten wurden dann aber leider nicht genutzt und so war in dieser Phase des Spiels der Keeper bzw. der Pfosten Retter auf Sülter Seite. In der 80..Minute wurde es noch einmal richtig eng für die Salitzer, als ein Sülter Spieler frei vorm Tor auftauchte, jedoch am Salitzer Keeper Johannes Bajon scheiterte. In der 85. Minute brachte Martin Kraft einen Einwurf weit vors Sülter Tor und Eike Zierow köpfte diesen unhaltbar zum 2:1 Endstand ein und sicherte den nächsten Salitzer Sieg sowie die Tabellenführung.

 

 

Groß Salitz: Bajon, Hartmann, Kuhn, Krause, Päpke, Saffan (Müller), Kraft, Zierow, Hoddow, Kipp, P. Weinig (Schade)

Tore: 1:0 Kipp (5. min), 2:1 Zierow (85. min)

 

____________________________________________________________________________________________

 

Sonntag 04.11.12

 

Groß Salitzer FC erklimmt erstmals die Tabellenspitze

 

Einen ungefährdeten 5:0 Sieg fuhr der Groß Salitzer FC gegen den Burgseeverein aus Schwerin ein und damit waren die Gäste noch gut bedient. Diese hatten sich viel vorgenommen, denn aus dem letzten Aufeinandertreffen gingen die Salitzer Kicker als Sieger hervor und warfen Burgsee aus dem Pokal. Da Burgsee diese schmach nicht auf sich sitzen lassen wollte, stürmten sie ab der ersten Minute und zeigten sofort das sie die Punkte mitnehmen wollten. Die Salitzer Kicker verteidigten in gewohnter Art und Weise und ließen sich nicht aus der Ruhe bringen. Torchancen waren in dieser Zeit Mangelware. Erst in der 37.Minute netzte Michael Saffan nach Vorlage von Martin Hoddow zum 1:0 für Groß Salitz ein. Als alle sich schon mit der knappen Pausenführung abgefunden hatten, legte Erik Glaser für Christian Kipp auf, der sich nicht lange bitten ließ und in der 43 Minute auf 2:0 erhöhte. Zu Beginn der zweiten Hälfte war es wieder Martin Hoddow der für Kipp auflegte und dieser das 3:0 erzielte. Jetzt waren alle Dämme gebrochen, die Schweriner verteidigten nur noch und lauerten auf Konter. Die wenigen Versuche ein Tor zu erzielen landeten entweder in der Salitzer Abwehr oder beim Keeper und der Ball war sofort wieder vorm Schweriner Tor. In der 80. und 83. Minute legte Christian Kipp zweimal für Eike Zierow auf, der mit seinen Treffern zum 4:0 und 5:0 den nächsten Salitzer Sieg und damit die erstmalige Tabellenführung perfekt machte

 

 

Groß Salitz: Bajon, Hartmann (60. Müller), Krause, Kuhn, Päpke, Glaser, Kraft (85.Knickrehm), Hoddow, Zierow, Kipp, Saffan (72. P.Weinig)

Tore: 1:0 Saffan (37. min), 2:0 Kipp (43. min) 3:0 Kipp (54. min) 4:0 Zierow (80. min) 5:0 Zierow (83. min)

____________________________________________________________________________________________

 

Sonntag 28.10.12

 

Arbeitssieg des Groß Salitzer FC über TSV Schwerin mit 2:1

 

An diesem Spieltag war der Groß Salitzer FC in Schwerin beim TSV zu Gast. Beide Mannschaften kannten sich und es wurde das erwartet zähe und schwere Spiel. Die Spieler der Heimmannschaft versuchten mit langen Bällen schnell ein Tor zu erzielen, fanden aber in der gewohnt souveränen Abwehr bzw. dem Keeper der Salitzer ihren Meister. So war es nicht verwunderlich das sich das Spiel überwiegend im Mittelfeld abspielte, von vielen kleinen Fouls geprägt war und kein richtiger Spielfluss zu Stande kam. In der 16.Minute verwandelte Christian Kipp eine Hereingabe von Norman Hartmann zum 1:0 für Groß Salitz. Jetzt wurde das Spiel noch hektischer, wobei es dem Schiedsrichter nicht gelang eine klare Linie ins Spiel zu bringen.

 

Nachdem auf beiden Seiten gewechselt wurde mussten die Fans bis zur 68.Minute warten ehe Thomas Schade eine Flanke von Erik Glaser zum 2:0 verwertete. Die Gastgeber blieben aber gefährlich , gaben nicht auf und erzielten in der 76. Minute nach einer Ecke den Anschlusstreffer. Die restlichen Aktionen brachten aber auf beiden Seiten keine Resultate mehr, so wurden die Salitzer Kicker mit dem nächsten Sieg im nächsten Spiel belohnt und halten Anschluss an die Tabellenspitze.

 

 

Groß Salitz:

Bajon, Hartmann, Krause, Kuhn, Päpke, Glaser, Kraft, Hußfeldt (Müller), Hoddow, Kipp, P. Weinig (Schade)

Tore: 1:0 Kipp (16. min), 2:0 Schade (68. min)

 

____________________________________________________________________________________________

 

Sonntag 21.10.12


 

Groß Salitz weiter ungeschlagen

Am 6.Spieltag war der SFV Holthusen zu Gast in Boddin und alle waren gespannt ob die Salitzer den Schwung aus dem gewonnenen Pokalspiel mitnehmen konnten. Der SFV fing sehr offensiv an und die Abwehr auf Salitzer Seite hatte am Anfang einige Schwierigkeiten, mit den langen Bällen auf die Holthusener Stürmer, fing sich aber relativ schnell und stellte sich auf deren Spielweise ein. Das Spielgeschehen fand dann relativ ausgeglichen im Mittelfeld statt ,so das zwingende Torchancen auf beiden Seiten ausblieben. Als Christian Kipp in der 30 .Minute frei vorm Torhüter auftauchte sprang der Ball vom Innenpfosten in das Tor und es hieß 1:0 für Groß Salitz. Steffen Krause erwischte in der 45. den Ball nach einer Ecke von Martin Hoddow mit dem Kopf und erhöhte auf 2:0.

Nach dem Wiederanpfiff fand Groß Salitz immer besser ins Spiel und diktierte ganz klar das Spielgeschehen. Als Eike Zierow einen Handelfmeter zum 3:0 verwandelte ,machten die Gäste auf und es taten sich weitere Chancen für die Salitzer. So nutze Christian Kipp in der 70.Minute einen Konter zum 4:0 . Nachdem der Salitzer Trainer auch aufgrund einer Gelb-Roten Karte wechselte und Thomas Schade brachte, kam nochmal richtig Schwung ins Spiel. Dieser fügte sich nahtlos ein und erhöhte in der 75. auf 5:0, sowie mit einem Solo zum 6:1 und machte damit den nächsten Sieg der Salitzer perfekt. Das Ehrentor der Holthusener in der 80.Minute war nur noch als Kosmetik zu werten.

 

Groß Salitz:

Bajon, Hartmann, Kuhn (Müller), Krause, Päpke, Kraft, Saffan, Hoddow, Zierow, Kipp (Knickrehm), Weinig (Schade)

Tore: 1:0 Kipp (30. min), 2:0 Krause (45. min) 3:0 Zierow (62. min HE), 4:0 Kipp (70. min), 5:0 Schade (75. min), 6:1 Schade (88. min)

 

 

 

____________________________________________________________________________________________

 

Sonntag 20.10.12


 

Hart erkämpfter Pokalsieg in Schwerin

Am Pokalwochenende war der Groß Salitzer FC in Schwerin beim Burgsee-Verein zu Gast. Beide Mannschaften kannten sich aus der Liga und tasteten sich Vorsichtig ab, keiner wollte einen Fehler machen ,demzufolge waren Torchancen Mangelware. In der zweiten Hälfte wurde das Spiel dann etwas intensiver, aber auch härter und so kam es das nach einigen Verwarnungen auf beiden Seiten, das ein Feldspieler der Salitzer nach einer Gelb-Roten Karte den Platz verlassen musste .Die Hausherren versuchten jetzt mit schnellen und langen Pässen auf ihre Stürmer das Spiel zu entscheiden, aber die Groß Salitzer verteidigten clever und kamen auch zu ihren Chancen, die aber leider nicht von Erfolg gekrönt waren. Nachdem beide Trainer gewechselt hatten, kam wieder etwas Schwung ins Spiel. Man merkte, dass beim Burgseeverein die Kräfte nachließen .

 

Da keines der Teams es schaffte einen Treffer zu erzielen, ging das Spiel in die Verlängerung und das Kräfteverhältnis verschob sich immer mehr in die Richtung der Salitzer, obwohl diese seit der 61.Minute mit einem Mann weniger auskommen mussten. Man merkte aber, dass sie nie aufgaben und der Siegeswille ungebrochen war.

 

Als in der zweiten Hälfte der Verlängerung der Ball nach einer Ecke von Thomas Schade im Kasten der Schweriner landete, gab es auf Salitzer Seite kein halten mehr und die letzten Kräfte wurden mobilisiert. Als wiederum Thomas Schade nach einem Freistoß von Christian Kipp mit der Hacke zum 2:0 Endstand traf war der Sieg im Kasten. Die vielen mitgereisten Fans feierten ihr Team und Groß Salitz ist eine Pokalrunde weiter.

 

Groß Salitz:

Bajon, Päpke, Krause, Kuhn, Hartmann, Glaser, Müller (Rathsmann), Zierow (Schade), Hoddow, Kipp, Saffan (P. Weinig)

 

 

 

____________________________________________________________________________________________

 

 


Sonntag 07.10.12

 

 

 

Erster Auswärtssieg für Groß Salitz
MSV Pampow III : Groß Salitzer FC 1:2

Der Groß Salitzer FC war am Sonntag in Pampow bei der dritten Mannschaft zu Gast .Das Spiel entwickelte sich träge ,wobei sich keine Mannschaft wirklich nutzbringende Torchancen erspielte. Das Geschehen spielte sich zumeist im Mittelfeld ab bzw verlief sich in der Abwehr. In der 38. Minute konnte Erik Glaser einem Pass von Michael Saffan nutzen und zum 1:0 für Groß Salitz abschließen ,danach drückten die Salitzer dem MSV ihr Spiel auf und die Bälle blieben fast nur noch in der Pampower Hälte ,aber es blieb beim 1:0 bis zur Pause.
Nach dem Anpfiff zur Hälfte zwei bot sich den Zuschauern das gleiche Bild,Groß Salitz drückte und Pampow verteidigte .In der 58.Minute nutze Martin Kraft einen Eckball und schob per Kopf zum 0:2 ein. Das folgende Tor von Eike Zierow wurde leider wegen des Abseitspfiffs des Schiris nicht gegeben. Der MSV kam in der 85. Minute durch einen verwandelten Foulelfmeter zum Anschlusstreffer und das Spiel wurde noch einmal hektisch und spannend, was am Spielresultat aber nichts mehr änderte. Groß Salitz nahm auch auf Grund der starken Fanünterstutzung die 3 Punkte mit nach Hause.

 

Groß Salitz:

Bajon, Päpke, Kuhn, Krause, Hartmann, Glaser, Kraft, Zierow, Müller (Hußfeldt), Kipp ( Schade), Saffan (P. Weinig)

 

 


 

____________________________________________________________________________________________

 

 

Sonntag 07.10.12

 

Schweriner SC III . Groß Salitzer FC 1:1

Am 3.Spieltag musste der Groß Salitzer FC auf dem ungeliebten Kunstrasenplatz beim Schweriner SC in Lankow antreten ,da es für die Salitzer auf diesem Platz noch nie etwas zählbares gab, gingen sie in der ersten Hälfte recht defensiv und halbherzig zu werke .Dem Salitzer Keeper Johannes Bajon war es zu verdanken, das der SSC nicht durch mehrere Möglichkeiten in Führung ging und denoch gelang den Schwerinern in der 42.Minute der Treffer zum 1:0.

Der Salitzer Trainer reagierte und brachte mit Thomas Schade zur zweiten Hälfte einen neuen Stürmer, das färbte auch auf den Rest der Truppe ab und die Salitzer drückten dem Spiel ihren Stempel auf .Im weiteren Verlauf erspielten sie sich immer mehr Chancen und wurden immer sicherer .Als Thomas Schade in der 75. Minute ausglich, entwickelte sich ein spannendes Fussballspiel, in dem sich beide Teams nichts schenkten. Leider sah der Schiedsrichter in dieser Phase des Spiels nicht immer gut aus.Am Ende konnten beide Teams mit der Punkteteilung leben und die vielen mitgereisten Fans feierten ihre Mannschaft.

 

Groß Salitz: Bajon, Päpke (Gülstorf), Kuhn (Müller), Krause, Hartmann, Glaser, Kraft, Zierow, Hoddow, Kipp, P. Weinig (Schade)

 

____________________________________________________________________________________________

 

 

Sonntag 09.09.12

 

Hart erkämpfter 3:2 Pokalsieg für den Groß Salitzer FC

An diesem Pokalwochenende waren die Kreisligakicker aus Dargetzow in Boddin zu Gast und die Motivation der Salitzer war nach zwei Heimsiegen in Folge und dem höherklassigen Gegner natürlich sehr hoch.Es entwickelte sich ein schnelles und kampfbetontes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten .In der 31.Minute ließ Martin Kraft mit seinem Fernschuss zum 1:0 die Fans und die Mannschaft das erste mal jubeln.Die Gäste waren erstmal geschockt und verloren etwas ihre Linie, so dass sich bis zur Halbzeit noch einige Möglichkeiten auf Salitzer Seite auftaten.

Beide Mannschaften kamen unverändert aus der Kabine und knüpften nahtlos an die erste Hälfte an ,Eike Zierow tauchte in der 60.Minute frei vorm Torwart auf und erhöhte auf 2:0 .Die Gäste setzten jetzt alles auf eine Karte und stürmten unentwegt nach vorne und die Salitzer Abwehr um Johannes Bajon im Tor, hatten reichlich zu tun um die Führung zu halten.In dieser Phase nutzte Erik Glaser seine Chance und erhöhte in der 80. auf 3:0 .Alle dachten schon an den Sieg ,doch die Dagetzower nutzten in der 85. und 87. Minute noch einmal ihre Chancen zum Anschlusstreffer und so entwickelte sich in den letzten Minuten der Partie nochmal ein richtig spannendes Spiel, in dem Groß Salitz als verdienter Sieger vom Platz ging.

 

Groß Salitz: Bajon, Päpke, Krause, Kuhn, Hartmann (Hoddow), Glaser, Kipp, Rathsmann (Knickrehm), Zierow, Kraft, Saffan (Schade)

Tore: 1:0 Kraft (31. min), 2:0 Zierow (60. min), 3:0 Glaser (80. min)

 

____________________________________________________________________________________________

 

 


 

 

Sonntag 02.09.12

 

Groß Salitzer FC - SG Groß Stieten III 1:0 

Am Sonntag waren die Kreisklassekicker aus Groß Stieten zum zweiten Punktspiel beim Groß Salitzer FC zu Gast .Die Salitzer konnten den Schwung aus dem letzten Spiel mitnehmen und diktierten von Anfang an das Spielgeschehen, fanden aber immer wieder am glänzend aufgelegten Gästekeeper ihren Meister.Als gegen Ende der ersten Hälfte Norman Hartmann aufs Gästetor zulief ,konnte dieser nur durch ein Foul gestoppt werden, der fällige Elfmeter von Christian Kipp wurde aber wieder vom Gästetorwart parriert.
In Hälfte zwei wurde das Spiel dann etwas hektischer und ein reguläres Tor durch Erik Glaser wurde den Salitzern verwehrt ,so mussten die Fans bis zur 75.Minute warten ,ehe Christian Kipp, nach toller Vorarbeit von Martin Hoddow, zum 1:0 traf . Bei einem anschliessenden  Konter traf Christian ,nach vorarbeit von Martin Kraft ,leider nur den Pfosten .Aufgrund einer soliden Leistung der Salitzer Defensive, konnte das nächste Heimspiel gewonnen und weitere 3 Punkte gesichert werden.
 

Groß Salitz : Bajon, Müller, Päpcke, Krause, Hartmann,Glaser, Kraft, Zierow (Knickrehm), Kipp,Hußfeldt (Hoddow), Weinig (Rathsmann)

 

 

____________________________________________________________________________________________

 

 

Sonntag 26.08.12

 

4:1 Heimsieg zum Saisonauftakt

Von Beginn an diktierte die Heimelf das Spielgeschehen und forderten den Gästeschlussmann zur etlichen Glanztaten. Nach 34 Minuten dann das verdiente 1:0. von Christian Kipp mit einem sehenswerten Alleingang durch die Gegnerische Abwehr. Auch in der 43 min behielt Kipp die Übersicht und konnte dank einer Vorlage von Martin Kraft zum 2:0 einnetzen. Nach der Pause ging es so weiter wie es in der ersten Halbzeit aufgehört hatte. So war es nicht verwunderlich das Groß Salitz durch einen Kopfballtreffer von Philipp Weinig auf 3:0 (55 min.) erhöht. In der 64. min war es der frisch eingewechselte Michael Saffan, der Christian Kipp den Entscheidenden Pass zum 4:0 setzte.. Die Schlußphase ließen die Salitzer Kicker es etwas ruhiger angehen und so kam auch der SV Dalberg noch zu seinem Ehrentreffer und zum 4:1 Endstand.

 

Groß Salitzer FC: Bajon, Päpke, Kuhn, Krause, Hartmann (46. Hoddow) Glaser, Kipp (78 Brunner), Kraft, Zierow, Müller, Weinig (60. Saffan)
Tore 1:0 Kipp(34.), 2:0 Kipp (43.), 3:0 Weinig (55), 4:0 Kipp (67.)

Gelb: Andreas Kuhn (66min.)

 

____________________________________________________________________________________________

 

 

Montag 20.08.12

 

Endlich Saisonauftakt 2012/2013

Mit großer (Vor-)Freude wird seitens der Mannen um das Trainerteam Kipp / Kull der Saisonauftakt am Sonntag den 26.08.2012 in der Liga erwartet. Eine intensive und ergebnisbezogen positive Vorbereitungsphase mit 2 Siegen, 2 unentschieden und 2 Niederlagen gegen deutlich Höherklassigen Mannschaften weckt durchaus die Hoffnungen für einen siegreichen Auftakt der Pflichtspielrunde 2012/2013. Zurückblickend auf die fast achtwöchige trainingsintensive Vorbereitungsphase kann sich das Trainerteam über eine rege Trainingsbeteiligung erfreuen und am Saisonauftakt personell aus den Vollen schöpfen (die nicht spielberechtigten "jungen" Spieler im Senioren-Wettbewerb mal ausgenommen).

Die erste Begegnung der Meisterschaft 2012/2013 der KK-Staffel 1 SN-NWM wird am Sonntag den 26.08.2012 gegen die zweite Mannschaft des SV Dalberg ausgetragen. Wir Freuen uns natürlich wieder auf eure Unterstützung und sind froh das es endlich wieder losgeht.

 

____________________________________________________________________________________________

 

 


Sonntag 12.08.12

 

Ade Saisonvorbereitung!!! Willkommen Punktspielbetrieb!!!

Am vergangenen Wochenende hatten unsere Kicker den letzten Härtetest zu absolvieren bevor es in die lang ersehnten Meisterschaftsspiele geht. Gleich zweimal ging es gegen den neuen Vertreter aus der Kreisklasse 2 -  SV Schiffahrt und Hafen Wismar. Am Samstag gab es einen 1:2 Auswärtserfolg in Lübow. (Tore: 0:1 Normen Hartmann, 1:2 FE / Andreas Kuhn) und Sonntag ein 3:3 Unentschieden auf dem heimischen Rasen in Boddin (Tore: 1:0 Philip Weinig, 2:1 FE / Andreas Kuhn und 3:2 Christian Kipp). Man merkte den Männern die harte Vorbereitung an und sicherte sich aufgrund der geleisten Arbeit ein gutes Gefühl für die bevorstehenden Aufgaben in der neuen Saison. Auf gehts! Wir sind bereit, Liga wir kommen!!!

 

 

____________________________________________________________________________________________

 

 

Sonntag 05.08.12

 

Groß Salitz mit voller "Kraft" zum ersten Testspielsieg

Der Groß Salitzer FC gewann am Sonntagnachmittag ein Testspiel gegen den Rehnaer SV II aus der 2.Kreisklasse mit 4:1. Nachdem ja, die ersten Testbegegnungen gegen höherklassigen Mannschaften eher dazu dienten defensiv stabil zu stehen hieß es heute den ersten Sieg einzufahren. Unsere Salitzer Jungs legten los wie die Feuerwehr und so kam es das Martin Kraft schon nach 9. min. im gegnerischen Kasten einnetzte. Anschließend verflachte die Partie etwas und es ging mit 1:0 in die Pause. Nach einer kleinen Fehleranalyse ging es mit neuen Schwung in die zweite Halbzeit. In der 49. min war es wieder Martin Kraft der nach einer Vorlage von Thomas Schade auf 2:0 erhöhte. Die Rehnaer konnten zwar noch mit einem Elfmeter in der 57. min auf 2:1 verkürzen aber 5. Minuten später stellte Kraft den alten Abstand mit einem Kopfballtreffer wieder her. Zu guter Letzt setzte Thomas Schade mit einem sehenswerten Alleingang den 4:1 Endstand

 

____________________________________________________________________________________________

 


 

 

 

 


Sonntag 29.07.12

 

1:5 Testspielniederlage trotz guter Leistung

Im Testspiel gegen TSG Gadebusch II gab es im dritten Spiel die Zweite Niederlage. Mit 1:5 musste man sich dem Team aus der Landesklasse geschlagen geben, wobei man dem 3 Klassenhöherem Team nicht so deutlich unterlegen war wie es das Ergebnis vermuten lassen könnte. Gegen die Gadebuscher Gäste hielt unsere Mannschaft über den größten teil der Zeit gut mit und hatte sogar selbst Chancen das Spiel auf seine Seite zu ziehen. Für den Groß Salitzer FC ist diese Testspielniederlage trotzdem sehr aufschlußreich. Denn Moral und auftreten der Mannschaft machen Mut für die neue Saison

 

____________________________________________________________________________________________

 


Donnerstag 26.07.12

 

SG Roggendorf Siegt souverän

Für die kommende Landesliga Saison hat die Erste Mannschaft der SG Roggendorf 96 einiges vor und so kam es das Mittwochabend kurzfristig ein Testspiel gegen unsere Salitzer Kreisklassefußballer für den Folgetag vereinbart wurde. Wie erwartet war es kein Spiel auf Augenhöhe was aber für die Trainer Stefan Lau (SGR) und Thomas Kull kein Problem war. Während die SGR sich zunehmenst auf den Spielaufbau und ihre Angriffsbemühungen konzentrierten, war es für die Salitzer wichtig sich im Defensiven Bereich einzuspielen. Am Ende hieß es 10:0 für die Roggendorfer. Im großen und ganzen war das Trainerteam des Groß Salitzer FC´s zufrieden, In der Abwehrarbeit waren gegenüber dem Spiel in Sievershagen eine Deutliche Steigerung zu erkennen. Den meisten Gegentoren gingen Standartsituationen oder individuelle Fehler voraus. Alles Sachen an denen man bis zum Saisonstart noch Arbeiten wird. Na dann, Viel Erfolg!!!

 

____________________________________________________________________________________________

 

Samstag 21.07.12

 

Groß Salitzer FC mit 3:3 Remis in Sievershagen

Die Vorbereitungsphase hat begonnen und unsere Männer versuchen nun in den kommenden Testspielen die nötigen Körner zu sammeln, um zum Punktspielauftakt gegen den SV Dalberg II gleich ein Zeichen setzen zu können. So kam es nun das der Groß Salitzer FC zum Testspiel nach Sievershagen reiste um sich an die neue Spielphilosophie und an das neue System zu gewöhnen. Wie zu erwarten kam es aufgrund der noch nicht vorhandenen Abstimmung nach 10 min, schon dazu, das es 2:0 für Sieverhagen stand. Aber unsere Jungs bewiesen nach ein paar taktischen Veränderungen und einer kleinen Eingewöhnungszeit Moral. Martin Kraft, nach Vorlage von Peter Hußfeldt und Philip Weinig nach einer tollen Einzelleistung sorgten für den verdienten 2:2 Ausgleich. Aber auch Sievershagen ließ die Köpfe nicht hängen und sorgte nach der Pause für ihr drittes Tor. Zum Abschluss zeigte der eingewechselte Philip Knickrehm noch seine Torjägerqualitäten und erzielte nach einer Kipp Vorlage den 3:3 Endstand

____________________________________________________________________________________________

 

 

Sonntag 08.07.12

 

Saisonstart, es geht wieder los!!!

Jetzt rollt das Leder wieder in den Kreisklassen. Am heutigen Sonntag starteten unsere Salitzer Fußballer mit der Saisonvorbereitung auf die neue Spielzeit 2012/13. Spielertrainer Christian Kipp und Neutrainer Thomas Kull versammelten ihre Mannen um 13:30 Uhr in Boddin zum ersten Training. Aber nicht nur im Trainerbereich war ein Neuzugang zu vermelden. Mit Philip und Christian Weinig konnte der Groß Salitzer FC zwei Spielstarke Recken für sich gewinnen. Während Christian aufgrund seines Alters (17) leider erst zur Rückrunde die Linke Außenbahn unsicher machen kann, darf Philip schon jetzt seine Qualitäten als Torjäger unter Beweis stellen. Wir freuen uns auf euch. Willkommen in Groß Salitz!


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!